Stiftung Aktive Bürgerschaft

Aus KommunalWiki
(Weitergeleitet von Aktive Bürgerschaft)
Wechseln zu:Navigation, Suche

Die Stiftung Aktive Bürgerschaft versteht sich als "das Kompetenzzentrum für Bürgerengagement der Volksbanken Raiffeisenbanken". Ihr Handeln "orientiert sich an den genossenschaftlichen Werten der Selbsthilfe, Selbstverantwortung und Selbstverwaltung"[1]. Die Stiftung fördert privates Engagement für das Gemeinwohl und will bürgerschaftliches Engagement und gemeinnützige Organisationen nachhaltig stärken. Die Stiftung entstand Anfang 2015 durch Rechtsformänderung aus dem vormaligen gemeinnützigen Verein "Aktive Bürgerschaft".

Ein Schwerpunkt der Stiftung ist die Unterstützung von Bürgerstiftungen. Hierfür hält sie umfangreiche Serviceangebote vor, um das Gründen von Bürgerstiftungen zu erleichtern oder eigenes Engagement in vorhandene Bürgerstiftungen einzubringen. Weiterhin wird alle zwei Jahre der "Förderpreis Aktive Bürgerschaft" ausgelobt, im Wechsel mit dem "Forum Aktive Bürgerschaft" einer Veranstaltung zur gesellschaftspolitischen Bedeutung des Bürgerengagements. Die Stiftung gibt verschiedene Informationsdienste heraus, die neben Nachrichten auch Fachaufsätze und Diskussionsbeiträge sowie einen Überblick über die Fachpresse enthalten.

Fußnote[Bearbeiten]

  1. zitiert nach der Homepage der Stiftung

Weblinks[Bearbeiten]