Allianz in den Alpen

Aus KommunalWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Die Allianz in den Alpen ist ein Zusammenschluss von Gemeinden und Regionen aus den sieben Anrainerstaaten der Alpen. Sie wurde 1997 zur Förderung der Umsetzung der Alpenkonvention auf lokaler Ebene ins Leben gerufen und vereinigt heute über 270 Gemeinden und Regionen (Stand: Ende 2009). Ihr Anliegen ist der Austausch und die Zusammenarbeit der Kommunen mit dem Ziel einer nachhaltigen Entwicklung des Alpenraumes. Die Förderung von nachhaltiger wirtschaftlicher Entwicklung, innovativer und umweltfreundlicher Verkehrskonzepte und der gleichberechtigten Partizipation der Bevölkerung sind wichtige Prinzipien, aber auch die Bekämpfung des Klimawandels und der Erhalt von Natur und Kulturlandschaft in den Alpen.

Weblinks[Bearbeiten]