Diskussion:Grünes Leitbild Kommune

Aus KommunalWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Notizen aus der Arbeitsgruppe am 3.5.2011[Bearbeiten]

  • Leitbild nicht schematisierbar. Text sammelt Elemente, die in einem Leitbild berücksichtigt werden müssen.
  • Ein Leitbild muss jeweils konkret für einen Ort entwickelt werden. Eine gewachsene Stadt ist eine Persönlichkeit.
  • Themen nicht gleichgewichtig, nicht auf gleicher logischer Ebene: "Nachhaltige Stadt" kann umfassendes Leitbild sein, "Faire Kommune" wäre Teil eines Leitbildes.
  • Vorschlag: "Nachhaltige Stadt" zur übergeordneten Überschrift machen. Nach Diskusssion: "Nachhaltigkeit" umfasst nicht alle zentralen Leitbild-Elemente
  • "Kreative Stadt" fehlt noch im Papier. Thema ist komplex und ist auch in den eigenen Reihen schwer kommunizierbar.
  • "Kreative Stadt" stellt die Frage, wie ökonomischer Erfolg anders als herkömmlich hergestellt werden kann. Damit werden Grüne bislang nicht identifiziert.
  • Kultur als vierte Dimension (neben Ökologie, Ökonomie, Soziales)
  • "Kultur" umfassend verstehen: Kultur des Zusammenlebens, des Umgangs sozialer Gruppen miteinander
  • Stadt so einrichten, dass möglichst viele Menschen dort angenehm leben und ihre Ziele erreichen können.
  • "Große Transformation* auf die lokale Ebene übersetzen.
  • Inklusion und Integration mit höherer Priorität vorkommen lassen. Hinweis auf neue Entwicklungen: Renaissance der Stadt bei gleichzeitig steigendem Bedürfnis nach kleinräumigem sozialem Zusammenhang (z. B. Baugruppen)
  • Leitbild für wirtschaftliche Entwicklung: Green New Deal? Soll benannt werden, welche Entwicklung nicht gewollt ist?
  • Harmonisches Bild entwickeln oder Reibungspunkte benennen?
  • Was soll Kommune für ihre EinwonerInnen leisten? (übergeordnete Frage). Kommune als sozialer Raum.
  • Sollte sich "100% erneuerbar" auch auf Stoffkreisläufe beziehen? Gehört hierzu auch Selbstversorgung mit Nahrungsmitteln, Aufforstung zur Erreichung von CO2-Neutralität?
  • Stadt der Generationen als eigenständiger Teil eines Leitbildes?
  • "Stadt der kurzen Wege" greift als Leitbild für Stadt- und Siedlungsentwicklung zu kurz
  • Vor Weltcafe: Plenum "Was soll / kann Kommune leisten?"
  • Ziel des "guten Lebens", auch als Gegenentwurf zur Wachstumsökonomie
  • Dieses Ziel kann auch hedonistischer formuliert werden.
  • Stadt als Ort der Freiheit, als Raum der Möglichkeiten und der Veränderungsperspektiven

Einigung auf Thementische für Zukunftsforum am 2.7.2011[Bearbeiten]

Vorweg plenar: Was soll Kommune leisten? Worauf zielt unsere Debatte? Welches Leitbild ist gemeint? Kommune als sozialer Raum

  • Nachhaltige Stadt (steht noch zur Disposition)
  • Klimakommune (zusammen mit 100% erneuerbar, evtl. Ökologie, evtl. Energie)
  • BürgerInnen-Kommune
  • Kommune als Wirtschaftsort zusammen mit "Faire Kommune"
  • Kultur (im obigen erweiterten Sinne)
  • Kommune für alle / soziale Inklusion und Integration / Vielfalt und Zusammenhalt

Jeder Thementisch mit GastgeberIn und ProtokollantIn

Nach dem Forum: Redaktion zur Zusammenfassung und Aufbereitung der Ergebnisse