Engagement: Wo ist die „Unterschicht“?

Aus KommunalWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Engagement hat Konjunktur in der öffentlichen Wahrnehmung. Die Forschung zur Zivilgesellschaft weiß dabei, dass die Organisationsstruktur der Bürger_innengesellschaft sich wandelt: Neben und auch in der traditionellen Vereinslandschaft prägen Individualismus, Eigeninteresse und projektgebundenes, zeitlich befristetes Engagement die Formen gesellschaftlicher Beteiligung. Evident ist, dass generell vor allem Menschen aus den Mittelschichten engagiert sind. Wo aber ist die „Unterschicht“? Wie organisiert und engagiert sie sich? Wenn Zivilgesellschaft auch soziale Inklusion und Zusammenhalt leisten will und soll, ist mehr Wissen über diesen unterbelichteten Fleck gefragt.

Literatur zum Thema[Bearbeiten]