Gemeinschaft deutscher Frauen

Aus KommunalWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Die GdF ist die älteste Frauenorganisation der extremen Rechten. Hervorgegangen ist sie aus dem Skingirl Freundeskreis Deutschland, der dem rechtsextremen Musiknetzwerk Blood&Honour nahe stand. Aus Angst vor einem Verbot, löste sich der Skingirl Freundeskreis auf. Ehemalige Mitglieder gründeten 2001 die Gemeinschaft Deutscher Frauen, die organisatorisch eng mit der verbotenen Heimattreuen Deutschen Jugend verbunden waren.

Weiterführende Literatur/Artikel[Bearbeiten]

  • Lang, Juliane: Die sanfte Seite des Rechtsextremismus?, Netz gegen Nazis Zum Artikel