Meine Werkzeuge

HABITAT

Aus KommunalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

HABITAT heißt das Programm der Vereinten Nationen für menschliche Siedlungen (United Nations Human Settlements Programme, auch Weltsiedlungsgipfel). Es ist seit 2001 ein eigenständiges UN-Programm. Im Rahmen von Habitat finden in großen Abständen weltweite Konferenzen (Siedlungsgipfel) statt:

  • HABITAT I 1976 in Vancouver / Kanada; Thema: Wohnungsversorgung und Wohnungsnot
  • HABITAT II (auch: The Cities Summit) 1996 in Istanbul / Türkei; angesichts der weltweiten Verstädterung und Slumbildung wurden dort Konzepte einer adäquaten, nachhaltigen Entwicklung im Bau- und Siedlungswesen erarbeitet und festgeschrieben. Ergebnis war die "Habitat-Agenda"[1].
  • HABITAT III fand im Oktober 2016 in Quito / Ecuador statt. Dort wurde die "New Urban Agenda" (NUA) verabschiedet.[2]

Weiterhin veranstaltet HABITAT seit 2002 alle zwei Jahre das "World Urban Forum", zuletzt (2014) in Medellin / Kolumbien. Das nächste ist für 2018 in Kuala Lumpur / Malaysia geplant.

Zu den Zielen des Habitat-Aktionsprogramms gehören seit HABITAT II

  • Adäquate, bedürfnisorientierte Unterkunft für alle
  • Nachhaltige, menschliche Siedlungsentwicklung in einer sich verstädternden Welt
  • Schaffung von Kapazitäten und institutionelle Entwicklung
  • Internationale Kooperation und Koordination.

Parallel zur Entwicklung des HABITAT-Programms haben sich Nicht-Regierungsorganisationen und städtische Basisbewegungen international vernetzt und 1996 parallel zur HAITAT II-Konferenz in Istanbul das Forum der Nicht-Regierungsorganisationen veranstaltet. Eines dieser dauerhaften internationalen Netzwerke ist die HABITAT International Coalition, die auf den 1976 in Vancouver gegründeten HABITAT International Council zurückgeht, ein anderes die General Assembly of Partners, die einen deutlichen Anteil bei der Formulierung der New Urban Agenda hatte.

[Bearbeiten] Fußnoten

  1. Originaltext: Istanbul Declaration on Human Settlements, pdf, 3 Seiten, englisch
  2. Der Entwurf ist bereits online verfügbar (pdf-Format, 23 Seiten)

[Bearbeiten] Weblinks

[Bearbeiten] Siehe auch

Diese Seite wurde zuletzt am 16.11.2016 bearbeitet.

Umsetzung: spreebytes.net