Intermodale Mobilität

Aus KommunalWiki
(Weitergeleitet von Intermodaler Verkehr)
Wechseln zu:Navigation, Suche

Intermodale Mobilität meint, dass innerhalb eines Weges unterschiedliche Verkehrsmittel genutzt werden, also auf dem Weg das Verkehrsmittel gewechselt wird. Im Unterschied dazu meint Multimodalität die Nutzung unterschiedlicher Verkehrsmittel für verschiedene Wege.

Vernetzung der Verkehrssysteme[Bearbeiten]

Wenn die Verbessserung der multimodalen Angebote erreicht werden soll, steht die Vernetzung der Verkehrssysteme im Mittelpunkt. Dabei geht es sowohl um gebaute Infrastruktur (z. B. Park and Ride-Angebote, Fahrradstellplätze an Bahnstationen), um die Vernetzung von Fahrplänen und gemeinsame Tarife wie auch um verkehrssystemübergreifende Informationsangebote. Einen besonderen Schub bekommt das Thema über die rasante Entwicklung der (mobilen) Informations- und Kommunikationstechnik, die eine immer flexiblere Nutzung unterschiedlicher Mobilitätsformen ermöglicht.

Weblink[Bearbeiten]

  • Das von der Bahn betriebene Portal Qixxit (Webseite und App) ermöglicht die Planung von Wegen mit unterschiedlichen Verkehrsträgern.

Siehe auch[Bearbeiten]