Kreditvermittlung

Aus KommunalWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Üblicherweise wickeln Kommunen ihre Kreditbeschaffung (Kommunalkredite, Anleihen, Schuldscheindarlehen) eigenständig und direkt über Banken und Sparkassen ab. Neuerdings treten aber auch Kreditvermittlungen auf dem Markt auf, die Kommunen die Vermittlung von Finanzierungen über den Finanzmarkt anbieten. Dies ist meist ein zusätzliches (und eher nebensächliches) Geschäft für neue Unternehmen der sogenannten Finanztechnologie (kurz Fintech); darunter sind moderne Internet-gestützte Finanzdienstleistungen zu verstehen, die oft in Konkurrenz zum herkömmlichen Bankgeschäft stehen.[1]

Einige der modernen Fintechn-Unternehmen bauen seit 2017 Internet-Plattformen speziell für kommunale Nachfrage nach Finanzierungen auf. Die Kommunen definieren auf dieser Plattform ihren Bedarf, potenzielle Investoren geben Angebote ab, aus denen sich die Kommune das für sie günstigste heraussucht. Die ersten Unternehmen mit derartigen Angeboten sind CommneX, Firstwire sowie das Schweizer Unternehmen Loanboox, das eine derartige Plattform in der Schweiz schon seit längerer Zeit betreibt.[2] CommneX hat sein Angebot, das sich bis dahin hauptsächlich an Kommunen richtete, Ende 2017 auf kommunale Unternehmen ausgeweitet.[3]

In Deutschland kann diese Art der Finanzierungsvermittlung derzeit jedoch nur eine kleine Nische besetzen. Wie das KfW-Kommunalpanel 2017 feststellt, setzen Kommunen bei ihrem Finanzierungsmanagement vor allem auf Verlässlichkeit, langfristige Partnerschaft und den regionalen Bezug. So sind örtliche Sparkassen, Banken mit Sonderaufgaben (wie die KfW-Bank) und Landesbanken die bevorzugten Finanzierungspartner für Kommunen.[4] Der klassische Kommunalkredit bleibt das bevorzugte Instrument, alternative Instrumente wie Anleihen und Schuldscheine haben keine oder eine geringe Bedeutung.[5]

Fußnoten[Bearbeiten]

  1. Siehe hierzu ausführlicher: wikipedia, Finanztechnologie
  2. Wolfram Markus, Die digitalen Kreditvermittler kommen, in: Treffpunkt Kommune (DStGB), 10.07.2017
  3. finanzen.net: Auf Wachstumskurs: CommneX öffnet digitale Kredit-Plattform auch für kommunale Unternehmen, 14.11.2017
  4. KfW im Auftrag des difu, KfW-Kommunalpanel 2017, S. 21
  5. ebenda, S. 25