Meine Werkzeuge

Little Bird

Aus KommunalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Firmenlogo "Little Bird"

Little Bird ist eine Firma in Berlin und zugleich der Name der von ihr entwickelten Software. Sie dient zur digitalen Suche nach Kinderbetreuungsplätzen und hilft zugleich den Kommunen bei der Verwaltung der Kita-Plätze.

[Bearbeiten] Konzept

Vorbild für die Entwicklung der Software waren andere anbieterübergreifende Portale wie z.B. für die Suche nach Mietwagen oder Flügen. Bei der Entwicklung zeigte sich jedoch auch die Notwendigkeit, die Bedarfe der Kommunen einzubeziehen. Letztlich entstand "Little Bird" in enger Zusammenarbeit mit der Gemeinde Heidenau (Sachsen). Sie ermöglicht einerseits Eltern, entsprechend eigener Kriterien (z.B. Alter des Kindes, Beginn der Betreuung, räumliche Nähe) Kitaplätze zu suchen und sich ggf. auf Wartelisten zu setzen. Die Kommunen erhalten zugleich einen Überblick über die zukünftige Belegungssituation, Wartelisten, Stammdaten der Kinder etc. Ein Vorteil der zentralen digitalen Warteliste ist, dass sie, sobald ein Kind einen Platz gefunden hat, automatisch bereinigt wird.

[Bearbeiten] Verbreitung und weitere Planung

Heute (Stand August 2017) wird die Software bundesweit von 84 Kommunen genutzt, die größte davon ist Köln. Geplant ist zum einen, die Suche nach Kitaplätzen zukünftig auch in Gemeinden zu ermöglichen, die nicht auf eine digitale Verwaltung ihrer Angebote setzen. Einige Kommunen haben die Verwendung von Little Bird inzwischen auch auf die Verwaltung von Hortplätzen, Tagespflege und zukünftig auch Grundschulplätzen ausgeweitet.

[Bearbeiten] Weblinks

Diese Seite wurde zuletzt am 11.10.2017 bearbeitet.

Umsetzung: spreebytes.net