Modal Split

Aus KommunalWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Als Modal Split wird die Verteilung des Verkehrs auf die verschiedenen Verkehrsträger oder -arten bezeichnet.

Kategorisierung der Verkehrsträger[Bearbeiten]

Verkehrsträger sind:

Berechnungsgrundlage[Bearbeiten]

Je nach Maßstab können für den Modal Split sehr unterschiedliche Werte ermittelt werden. Gefragt werden kann nach

  • Anzahl der zurückgelegten Wege (im öffentlichen Verkehr auch als Beförderungsfälle bezeichnet.) Naturgemäß werden längere Wege eher motorisiert zurückgelegt als kurze.
  • Personenkilometer (bzw. im Güterverkehr Tonnenkilometer).
  • Fahrzeugkilometer.

Ziele[Bearbeiten]

Grünes Ziel ist, den Anteil des Umweltverbundes, also des nicht motorisierten und des öffentlichen Verkehrs, am Modal Split zu erhöhen. Das kann erreicht werden, indem die Angebote für diese Verkehrsarten verbessert werden (siehe hierzu Fußverkehrskonzept, Radverkehrsförderung), aber langfristig auch durch Reduzierung des Bedarfs an Verkehr (Siedlungspolitik).

Siehe auch[Bearbeiten]