Produktrahmenplan

Aus KommunalWiki
(Weitergeleitet von Produktrahmen)
Wechseln zu:Navigation, Suche

Ein moderner Kommunalhaushalt, insbesondere bei doppischer Haushaltsführung, stellt die Aktivitäten und Leistungen der Kommune in Form von Produkten dar. Diese Produkte werden nach dem Produktrahmenplan gegliedert, der von jeweiligen Land erstellt und den Kommunen weitgehend vorgegeben wird. Sofern die Kommunen ihren Haushalt nach Produkten (funktional) gliedern, entspricht die oberste Ebene des Produktrahmenplans zugleich dem Produktplan des Haushalts.

Neben dem Produktplan gibt es eine zweite Gliederung nach Konten entsprechend dem Kontenrahmenplan.

Gliederung des Produktplans[Bearbeiten]

Der Produktrahmenplan sieht eine vierstufige Hierarchie vor:

Hauptproduktbereich

Produktbereich
Produktgruppe
Produkt

Die meisten Bundesländer folgen in der Gliederung des Produktplans dem Leittext der Innenministerkonferenz (IMK). Dieser sieht folgende Hauptproduktbereiche vor:

  1. Zentrale Verwaltung
  2. Schule und Kultur
  3. Soziales und Jugend
  4. Gesundheit und Sport
  5. Gestaltung der Umwelt
  6. Zentrale Finanzdienstleistungen
  7. (Stiftungen)

Im IMK-Produktrahmen gliedern diese sich in folgende Produktbereiche:

11 "Innere Verwaltung"
12 "Sicherheit und Ordnung"
21-24 "Schulträgeraufgaben"
25-29 "Kultur und Wissenschaft"
31-35 "Soziale Hilfen"
36 "Kinder-, Jugend- und Familienhilfe"
41 "Gesundheitsdienste"
42 "Sportförderung"
51 "Räumliche Planung und Entwicklung"
52 "Bauen und Wohnen"
53 "Ver- und Entsorgung"
54 "Verkehrsflächen und -anlagen, ÖPNV"
55 "Natur- und Landschaftspflege"
56 "Umweltschutz"
57 "Wirtschaft und Tourismus"
61 "Allgemeine Finanzwirtschaft"

Lediglich das Bundesland Nordrhein-Westfalen hat für die oberste Ebene eine detailliertere Unterteilung gewählt, hier gibt es folgende Hauptproduktbereiche:

01. "Innere Verwaltung"
02. "Sicherheit und Ordnung"
03. "Schulträgeraufgaben"
04. "Kultur und Wissenschaft"
05. "Soziale Leistungen"
06. "Kinder-, Jugend- und Familienhilfe"
07. "Gesundheitsdienste"
08. "Sportförderung"
09. "Räumliche Planung und Entwicklung, Geoinformationen"
10. "Bauen und Wohnen"
11. "Ver- und Entsorgung"
12. "Verkehrsflächen und -anlagen, ÖPNV"
13. "Natur- und Landschaftspflege"
14. "Umweltschutz"
15. "Wirtschaft und Tourismus"
16. "Allgemeine Finanzwirtschaft"
17. "Stiftungen"

Weblinks[Bearbeiten]

Die Produktrahmenpläne der Bundesländer sind hier zu finden:

Literatur[Bearbeiten]

Schwarting, Der kommunale Haushalt, Rz. 62 ff, S. 69 ff.

Siehe auch[Bearbeiten]

  • Produktbereich im Lexikon zur öffentlichen Haushalts- und Finanzwirtschaft