Regionale und kommunale Bildungsberichte

Aus KommunalWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Obwohl den Kommunen in Deutschland zentrale Kompetenzen in der Schulpolitik fehlen, spielt doch die Bildung für die Entwicklung des lokalen Gemeinwesens eine zentrale Rolle. Eine gelingende Bildung ist nicht nur für die Individuen und für den sozialen Zusammenhang bedeutend, sondern auch für die lokale Wirtschaft, die gut ausgebildete Fachkräfte benötigt. Die notwendigen Kooperationen zwischen Kita, Schule, beruflicher Bildung, der Jugendhilfe und Jugendsozialarbeit sowie Trägern anderer Angebote, die sich (auch) an Kinder und Jugendliche richten (z. B. Sport, Kultur) ist auf lokaler und regionaler Ebene notwendig (siehe hierzu: Kommunale Bildungslandschaft sowie Bildungspolitik als kommunale Aufgabe).

Angelehnt an die ältere Tradition der Sozialberichterstattung haben Kommunen und Regionen begonnen, in unterschiedlichen zeitlichen Abständen Bildungsberichte zu veröffentlichen. Diese sollen eine Bestandsaufnahme und eine Analyse der Entwicklungstendenzen erbringen, um auf dieser Grundlage eine bessere strategische Bildungsplanung zu ermöglichen.

Verfügbare Bildungsberichte[Bearbeiten]

Aus folgenden Regionen, Kreisen und Gemeinden sind derzeit Bildungsberichte verfügbar (alphabetisch; zu den Stadtstaaten siehe Bildungsbericht):

Weblinks[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]