Rhein-Sieg-Kreis: Akteur im Netz von Partnerschaften

Aus KommunalWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Der Rhein-Sieg-Kreis (NRW), der die Stadt Bonn umschließt, realisiert einen umfassenden Ansatz in seinen internationalen Beziehungen. Er hat in der Tradition der westeuropäischen Städtepartnerschaften seit 1996 eine Partnerschaft mit dem französischen Département Vienne und nimmt seit 2001 über die Region Köln/Bonn und mit Unterstützung des Amtes für internationale Angelegenheiten der Stadt Köln auch an dem Netzwerk «Eurofuturoscope» teil, das sein Partner seit Ende der achtziger Jahre aus seinen europäischen Partnerschaften schuf. Mit dem polnischen Kreis Boleslawiec (Bunzlau), zu dem seit Langem Kontakte im Zusammenhang mit der Vertriebenen-Patenschaft der Stadt Siegburg bestanden, wurde 2001 eine offizielle Partnerschaft eingegangen. Der Kreis hat sich zur Umsetzung der Millenniumsentwicklungsziele im Rahmen der Lokalen Agenda verpflichtet und legt darüber Rechenschaft ab. Von 2002 bis 2008 engagierte sich der Kreis außerdem als Projektpartner im Rahmen des EU-Programms «Asia URBS» beim Aufbau der Verwaltung in Kambodscha, gemeinsam mit der italienischen Stadt Spoleto und anderen Akteuren.

Darüber hinaus haben die 18 einzelnen Gemeinden des Rhein-Sieg-Kreises 44 internationale Partnerschaften.