Sozialdemokratie und Kommunalpolitik

Aus KommunalWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Angaben zur Literatur:


Autor(en): Bundes-SGK


Sozialdemokratie und Kommunalpolitik

Verlag: Parthas Verlag
Ort: Berlin
Erscheinungsjahr: 2008
Seitenzahl: 394
Preis: 19,80 €
ISBN 978-3-86601-096-3


Rezension von Gerald Munier (Bielefeld)[Bearbeiten]

Das aus Anlass des 30-jährigen Bestehens der „Sozialdemokratischen Gemeinschaft für Kommunalpolitik in der Bundesrepublik Deutschland e.V.“ erschienene Werk lässt die sozialdemokratische Kommunalpolitik seit 1890 Revue passieren und fokussiert dann den Blick auf die letzten Jahrzehnte. An dem Band haben über zehn Autoren mitgewirkt, meistens bekannte Namen wie Hans Eichel, Günter Samtlebe, Herbert Schmalstieg und Kurt Beck. Als roten Faden versuchen sie herauszustellen, dass die Kommunalpolitik letzthin das Fundament der Sozialdemokratie bildet, wenngleich sich im 21. Jahrhundert ganz neue Anforderungen stellen.

Etwa gleich umfangreich wie der Aufsatzteil ist der dokumentarische Teil, der wichtige kommunalpolitische Grundsatzprogramme, Leitlinien der SPD zur Kommunalpolitik u.ä. enthält, was bei einem solchen Werk einfach unverzichtbar ist. In der Buchmitte befindet sich außerdem ein Block mit Photos, die dokumentarisch belegen, dass auch ranghohe und höchste sozialdemokratische Politiker der Bundes-SGK immer verbunden waren.

Fazit: Von einer aus der SGK-Binnenperspektive verfassten Festschrift darf man sicherlich keinen allzu kritischen Blick auf die zurückliegenden 30 Jahre erwarten. Interessant ist vor allem der mehr als 120 Seiten umfassende historische Abriss aus der Feder von Dieter Rebentisch, der leider jedoch schon 1975 endet, also einige Jahre bevor die Grünen das Schiff der kommunalen Honoratiorenpolitik enterten.