Wirtschaftlichkeit und Sparsamkeit

Aus KommunalWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Nach dem Grundsatz der Wirtschaftlichkeit ist die günstigste Relation zwischen dem verfolgten Zweck und den einzusetzenden Mitteln (Ressourcen) unter geringstnötigem Aufwand anzustreben. Kurz gesagt: Verfolgter Zweck (was ich will) ↔ Mitteleinsatz (was ich habe) + nur so viel Aufwand wie nötig (nichts vergeuden) = Sparsamkeit ► Sparsamkeit ohne Wirtschaftlichkeit ist gleich "Geiz"

JHK.