Iserlohn - Allgemeine Konferenz der Partnerstädte

Aus KommunalWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Im Dezember 2007 lud Iserlohn (NRW) alle neun Partnerstädte und deren Partner zu einer Städtepartnerschaftskonferenz. 120 TeilnehmerInnen aus vierzehn Städten diskutierten gemeinsam über Perspektiven und mögliche Projekte innerhalb von Städtepartnerschaften. Aus dieser Partnerschaftsbörse für Kooperationsideen erwuchsen schon ein Jahr später konkrete Projekte: eine Konferenz der Gleichstellungsbeauftragten, ein Stadtentwicklungsprojekt im Rahmen des EU-Programms INTERREG IV B und internationale Jugendbegegnungen. Die Teilnehmer haben damit über ihre eigenen Partnerstädte hinausgehend ein ganz Europa umfassendes Netzwerk geschaffen, das ein großes Potenzial besitzt.

Weitere Informationen[Bearbeiten]