Cities for Local Integration Policies for Migrants

Aus KommunalWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
CLIP-Logo

Cities for Local Integration Policies for Migrants (CLIP) ist ein europäisches Netzwerk von ca. 30 Großstädten, das auf einen Austausch und gegenseitiges Lernen bei der Entwicklung einer integrativen Politik für Migrant/inn/en abzielt. Dabei werden Fragestellungen in mehreren Modulen wissenschaftlich bearbeitet: Wohnungspolitik (einschl. des Themas Segregation), Gleichstellung und Diversity, Interkulturelle Politik sowie "Ethnisches Unternehmertum". Deutsche Mitglieder des Netzwerks sind Stuttgart, das das Netzwerk koordiniert, und Frankfurt am Main.

Die Arbeitssprache ist englisch, Informationen und Publikationen stehen überwiegend in englischer Sprache zur Verfügung.

Weblinks[Bearbeiten]