Freihändige Vergabe

Aus KommunalWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Bei der freihändigen Vergabe werden Vertragsverhandlungen mit einem oder wenigen frei ausgewählten Unternehmen aufgenommen, von denen bekannt ist, dass sie die zu vergebenden Aufträge erfüllen können, auch wenn nach erfolgter öffentlicher Ausschreibung keine Angebote abgegeben worden sind oder wenn dringende Investitionen kurzfristig begonnen werden sollen.

Siehe auch[Bearbeiten]

Öffentliche Ausschreibung

Beschränkte Ausschreibung

Verdingungsordnung für Leistungen