Emissionsfreie Lieferzonen

Aus KommunalWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Voraussichtlich etwa 30 niederländische Kommunen wollen sich verpflichten, bis zum Jahr 2025 emissionsfreie Zonen für den Lieferverkehr einzuführen. Bislang haben dies 14 Kommunen beschlossen, darunter Amsterdam und Tilburg; noch einmal eine ähnliche Zahl soll bis zum Sommer 2021 hinzukommen. Grundlage ist eine von Kommunen, Transportunternehmen und der niederländischen Umweltministerin unterzeichnete Agenda. Begleitet wird sie von einem Förderprogramm, das die Anschaffung oder das Leasing von elektrisch betriebenen LKW und Lieferwagen bezuschusst.

In den emissionsfreien Lieferzonen soll die Belieferung der Geschäfte, die Abfallentsorgung und die Post- und Paketzustellung vollständig ohne CO2-Emissionen erfolgen. Die Zonen müssen vier Jahre vor der Einrichtung angekündigt werden, damit sich alle Beteiligten darauf einstellen können. Zudem muss bis dahin die Ladeinfrastruktur ausgebaut werden. Die Umsetzung soll in Zusammenarbeit mit Fach- und Wirtschaftsverbänden sowie Transportunternehmen erfolgen.

Weblinks[Bearbeiten]