Manfred Busch

Aus KommunalWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Dr. Manfred Busch war von Juni 2005 bis September 2017 Kämmerer der Stadt Bochum. Zuvor war er von 1998 bis 2005 Kämmerer der Stadt Wesel.

Busch promovierte 1983 im Fach Wirtschaftswissenschaften und war anschließend bis 1990 wissenschaftlicher Mitarbeiter der Bundestagsfraktion Die Grünen. Von 1990 bis 1998 war er Mitglied des Landtags NRW und wirtschafts- und finanzpolitischer Sprecher der Fraktion. Busch ist Mitglied der Arbeitsgruppe „Memorandum zur Gemeindefinanzreform“ der Ruhrgebiets-KämmerInnen und im Finanzausschuss des Deutschen Städtetages (Bund und Land NRW); er ist als Gesellschaftervertreter ist er in zahlreichen städtischen Gesellschaften tätig.

Nach seinem Ausscheiden aus dem Amt des Kämmerers ist Busch weiterhin wissenschaftlich und publizistisch tätig. So erstellte er für die Fraktion Bündnis 90/ Die Grünen im Landtag NRW im November 2018 ein Gutachten zur Entschuldung überschuldeter Gemeinden.[1]

Fußnote[Bearbeiten]