Schlüsselmasse

Aus KommunalWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Die Schlüsselmasse ist im kommunalen Finanzausgleich der Anteil an der Finanzausgleichsmasse, der für die Schlüsselzuweisungen zur Verfügung steht. In vielen Bundesländern werden getrennte Schlüsselmassen für kreisangehörige Gemeinde, Kreise und kreisfreie Städte definiert. Die Einzelheiten sind im jeweiligen Finanzausgleichsgesetz (NRW: Gemeindefinanzierungsgesetz) geregelt.