Susanna Tausendfreund

Aus KommunalWiki

„Mit einem derart überwältigen Ergebnis von knapp 70 Prozent hätte ich nicht gerechnet“ – 69,96 % der WählerInnen wollten in der Stichwahl am 30.03.2014 Susanna Tausendfreund (geb. 1963) als grüne Bürgermeisterin in Pullach im Isartal (9.500 EinwohnerInnen). Die Rechtsanwältin ist kommunalpolitisches Urgestein der bayerischen Grünen; seit 1984 ist sie politisch aktiv, im Gemeinderat und im Kreistag Landkreis München. Tausendfreund hat die kommunalpolitische Vereinigung GRIBS mitgegründet und war deren Geschäftsführerin, gehört den Vorständen von GRIBS und der Petra-Kelly-Stiftung an und war Mitglied des Bayerischen Landtages.

Am 29.03.2020 wurde Susanna Tausendfreund in der Stichwahl mit 53,3% der Stimmen wiedergewählt.[1]

Fußnote[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Weitere Quelle[Bearbeiten]

AKP 3/2014